Print / save as PDF

Freelancer/in (m/w/d) im Bereich Wissenschaftskommunikation

Ort:
Forschungsgruppe:
Arbeitszeit:
Vienna PR, Communications & Donations Freelancer

Zur Verstärkung unseres exzellenten Wissenschaftskommunikationsteams suchen wir zum ehebaldigen Eintritt eine/n Freelancer/in (m/w/d) im Bereich Wissenschaftskommunikation. In dieser Rolle haben Sie die einzigartige Möglichkeit, durch die Unterstützung unserer Forschung, einen wesentlichen Beitrag in der Erfüllung unserer Mission zu leisten.

 

Ihr Verantwortungsbereich

  • Verständlich machen von hochkomplexen medizinisch/wissenschaftlichen Themen für Laien- und Fachmedien
  • Verfassen von wissenschaftlichen PR-Texten, Advertorials, Berichten etc. in Kooperation mit unseren Forscher/innen sowie unserem Wissenschaftskommunikationsteams
  • Mitarbeit in Wissenschaftskommunikations-Maßnahmen und Projekten
 

Ihr Profil

  • Mindestens 3-5 Jahre fundierte Berufserfahrung in einem ähnlichen Kontext (vorzugsweise als Wissenschaftsjournalist/in)
  • Sehr gutes Sprachgefühl und die Fähigkeit, hochkomplexe medizinisch/wissenschaftliche Themen selbstständig verständlich aufzubereiten (zB Publikationen, Veröffentlichungen)
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Projektmanagement sowie proaktiver und selbstständiger Arbeitsstil
  • Analytisches und konzeptionelles Denken gepaart mit hoher soziale Kompetenz
 

Unser Angebot

  • Eine auf 5-6 Monate befristete herausfordernde Tätigkeit als Freelancer/in (Arbeitsaufwand circa 15-20 Stunden pro Woche)
  • Ein sinnstiftendes, inspirierendes und internationales Umfeld
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima und Zusammenarbeit in einem jungen, dynamischen Team
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung
  • Eine faires und marktkonformes Honorar ab EUR 15,00 pro Stunde mit Bereitschaft zu einer höheren Entlohnung abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung
 

Wer wir sind

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute - CCRI) befindet sich im Herzen Wiens, der lebenswertesten Stadt der Welt und einem der bedeutendsten Standorte für biomedizinische Forschung in Europa. Das CCRI ist ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist durch innovative Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalen Niveau und deren Umsetzung in der klinischen Praxis. Um unser übergeordnetes Ziel zu erreichen, das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten nachhaltig zu verbessern, arbeiten wir stets daran die Grenzen der Wissenschaft zu erweitern und fördern gezielt die enge Kooperation mit externen Institutionen, wie der Medizinischen Universität Wien, dem CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA) und dem Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP).

Das CCRI ist stolz darauf, ein Arbeitgeber zu sein, der sich der Chancengleichheit verschrieben hat. Wir schätzen Vielfalt und bieten ein Arbeitsumfeld des gegenseitigen Respekts für alle, unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, körperlicher Beeinträchtigung oder anderer Merkmale, die durch geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geschützt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter https://science.ccri.at/ und https://kinderkrebsforschung.at/.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bewerbungen sollten mindestens Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten.