Print / save as PDF

Quality Assurance Manager (GMP) (m/w/d)

Ort:

Bereich:

Arbeitszeit:
Vienna Qualitätsmanagement Part-time employee

Zur Verstärkung unseres Qualitätsmanagement-Teams suchen wir zum ehebaldigen Eintritt eine/n Quality Assurance Manager (GMP) (m/w/d). In dieser verantwortungsvollen Rolle haben Sie die einzigartige Möglichkeit, durch die Unterstützung unserer Forschung, einen wesentlichen Beitrag in der Erfüllung unserer Mission zu leisten.

 

Ihr Verantwortungsbereich

  • Überwachung der geltenden GMP- und Regulatory Compliance
  • Weiterentwicklung des bestehenden QM-Systems für die Herstellung von Arzneimitteln / Gewebebank
  • Vorbereitung, Betreuung und Abwicklung externer und interner Audits und behördlicher Inspektionen
  • Organisation und eigenständige Durchführung von Audits von Vertragspartnern
  • Anlaufstelle für Abweichungen und Änderungsmanagement sowie Unterstützung bei der Abarbeitung und Dokumentation derselben
  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Risikomanagements
  • Prüfung und formale Freigabe qualitätsrelevanter Dokumente (zB SOPs, Herstellprotokolle, Validierungsdokumente)
  • Aktive Mitarbeit in der Entwicklung und Implementierung qualitätssichernder, kontrollierender Prozesse
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung zugehöriger Software/Datenbanken, sowie deren Evaluierung zur kontinuierlichen Weiterentwicklung
 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene naturwissenschaftliche akademische Ausbildung (zB FH, Universität)
  • Mindestens 2-jährige Berufserfahrung in der Qualitätssicherung im GMP-Bereich (Pharmazeutische Industrie oder Biotech oder akademische Institution) mit fundierter Expertise der regulatorischen Anforderungen sowie deren Umsetzung
  • Routinierter Umgang mit MS-Office-Programmen und Datenbanken
  • Präzise sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch sowie gute Englischkenntnisse
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Proaktive, strukturierte und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Lösungsorientierte Persönlichkeit mit Hands-on Mentalität, Freude am Gestalten und hohem Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative und Kreativität bei der Umsetzung der regulativen Vorgaben im Einklang mit den standortspezifischen Gegebenheiten
 

Unser Angebot

  • Ein sinnstiftendes, inspirierendes und internationales Umfeld
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima in einem dynamischen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und zahlreiche weitere Benefits
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung
  • Ein faires und marktkonformes Gehalt ab mindestens € 2.600,-- brutto (14x pro Jahr) auf Vollzeitbasis sowie die Bereitschaft zu einer höheren Entlohnung abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflicher Erfahrung
 

Wer wir sind

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute - CCRI) befindet sich im Herzen Wiens, der lebenswertesten Stadt der Welt und einem der bedeutendsten Standorte für biomedizinische Forschung in Europa. Das CCRI ist ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist durch innovative Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalen Niveau und deren Umsetzung in der klinischen Praxis. Um unser übergeordnetes Ziel zu erreichen, das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten nachhaltig zu verbessern, arbeiten wir stets daran die Grenzen der Wissenschaft zu erweitern und fördern gezielt die enge Kooperation mit externen Institutionen, wie der Medizinischen Universität Wien, dem CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA) und dem Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP).

Das CCRI ist stolz darauf, ein Arbeitgeber zu sein, der sich der Chancengleichheit verschrieben hat. Wir schätzen Vielfalt und bieten ein Arbeitsumfeld des gegenseitigen Respekts für alle, unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, körperlicher Beeinträchtigung oder anderer Merkmale, die durch geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geschützt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter https://science.ccri.at/ und https://kinderkrebsforschung.at/.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bewerbungen sollten mindestens Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten. 

Die Bewerbungsfrist endet am 24.09.2021. Die einlangenden Bewerbungen werden fortlaufend geprüft und beantwortet, bis die Stelle besetzt ist.